Deutsche Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -forschung e.V.

20. Jahrestagung der DGPSF

Schmerz und Trauma

4. - 5. Mai 2018 in Ludwigshafen


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zur Jahrestagung der DGPSF nach Ludwigshafen ein, die im Jahr 2018 unter dem Thema Schmerz und Trauma durchgeführt wird.

Ein Teil der Schmerzpatienten nennt als Ausgangspunkt für die Schmerzentwicklung ein körperliches Trauma. Psychische Traumaerfahrung kann zu einer erhöhten Schmerzsensibilisierung und der Entwicklung einer Schmerzstörung führen. Körperliche Beschwerden sind in verschiedenen kulturellen Kontexten sogar Abbild seelischen Leidens. Auf der Jahrestagung 2018 wollen wir diese Verbindung von Schmerz und Trauma aus verschiedenen Perspektiven – sowohl schmerzpsychologisch und traumatherapeutisch als auch medizinisch – zusammenführen und in Austausch treten.  Daraus resultieren soll eine adaptierte Diagnostik mit erweiterten Krankheitsmodellen bis hin zur Umsetzung evidenzbasierter traumatherapeutischer Interventionen auf den Bereich der psychologischen Schmerztherapie.Wir laden ein zum intensiven Austausch der Teilnehmer mit Experten der psychologischen Schmerztherapie, der Psychotraumatologie und der Unfalltraumatologie in der BG Klinik Ludwigshafen. Am Ende des ersten Tagungstages bietet unser Gesellschaftsabend in einem schön gelegenen Lokal Gelegenheit zu weiteren fachlichen und persönlichen Gesprächen, Genuss und Tanz.

Wir freuen uns auf eine interessante und lebendige Tagung.

 

Dr. Monika Weiß
Tagungspräsidentin

Prof. Dr. Michael Hüppe
Präsident der DGPSF